Aktuelles - AMC Moosburg

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuelles

JUGENDKART
Geringe Punkteausbeute für Moosburger Kartfahrer.


Die Moosburger Kartfahrer (v.l.) Tim Schäffer, Daniel Schmid, Lukas Henfler und Lucas Weinbrenner hätten in Ortenburg gerne mehr Punkte eingesammelt.

Eine Woche nach ihrem Heimrennen mussten die Kartslalom-Fahrer des AMC Moosburg schon wieder ran, und zwar beim MSC Ortenburg zum dritten Vorlauf der Südbayrischen Meisterschaft.

In der Klasse 1 (7-9 Jahre) macht sich Felix Behr berechtigte Hoffnungen auf das Erreichen der Endläufe. In Ortenburg unterlief ihm im zweiten Wertungslauf jedoch ein Pylonenfehler im ersten Wertungslauf. Dadurch kam er nur auf Platz sieben und brachte weniger Punkte als erhofft mit nach Hause. Auch Thomas Schwaiger kam in der Klasse 2 (10 und 11 Jahre) nicht fehlerfrei durch und brachte sich damit um Platz 2. Konstant fuhr Daniel Schmid in der Klasse der 12- und 13jährigen. In dem starken Feld, auf das man in der südbayrischen Meisterschaft trifft, kam dabei aber nur ein 13. Rang heraus. Diese Erfahrung musste auch Lukas Henfler in der Klasse vier (14 und 15 Jahre) machen. Trotz fehlerfreier Fahrt landete er auf dem 16. Platz. Tim Schäffer kam hier auf Rang 25, eine Position vor Lucas Weinbrenner, der immer noch auf seine erste fehlerfreie Zielankunft wartet.

Ob es aus der Moosburger Mannschaft jemand in die Endläufe schafft, wird sich erst nach dem fünften Vorlauf entscheiden, wenn auch die Streichresultate zur Anwendung kommen.


11
.06.18






JUGENDKART
Starke Mannschaftsleitung beim Heimrennen.


Thomas Schwaiger schlägt 25 Konkurrenten und steht in der Klasse 2 ganz oben auf dem Stockerl

140 Starter aus Ober- und Niederbayern konnte der AMC Moosburg am Sonntag zu seinem Heimlauf im Jugendkartslalom begrüßen. Alle Hände voll zu tun hatten die über 30 Helfer des Vereins, um die Rennen in sechs Altersklassen zwischen 9 und 17.30 Uhr über die Bühne zu bringen. Begünstigt durch das hervorragende Wetter gelang das jedoch gut und die Erfolge der Lokalmatadoren entschädigten reichlich für die Mühe.
Schon die Klasse 1 (7-9 Jahre) hätte Felix Behr für den AMC gewinnen können. Er war so schnell, dass er auch mit einem
Pylonenfehler noch ganz oben auf dem Treppchen gestanden hätte. Doch schließlich leistete er sich im zweiten Wertungslauf deren zwei und fiel so auf den dritten Rang zurück. Sein allererstes Rennen absolvierte Liam Schäffer an diesem Tag. In beiden Durchgängen fuhr der Siebenjährige mehrere Pylonen um, wurde aber nicht als letzter der Klasse gewertet.

Dass in der Klasse 2 (10 und 11 Jahre) an die Zeiten von Thomas Schwaiger keiner herankommt, war den meisten schon vorher klar. Er musste nur fehlerfrei durchkommen. Alle Moosburger drückten ihm die Daumen und es gelang! Mit 2,3 Sekunden Vorsprung gewann er die Klasse.
Ihre ersten Rennen fuhren Fabian Reif und Julia Thomas und landeten deshalb erwartungsgemäß im hinteren Drittel der Tabelle.

Favorit in der Klasse der 12- und 13jährigen war Daniel Schmid. Nach einer beherzten Fahrt im ersten Lauf lag er auch komfortabel in Führung. Leider konnter er im zweiten Lauf dem Druck jedoch nicht standhalten. Durch zwei Strafsekunden für eine verschobene Pylone fiel er auf Platz 8 zurück. Umso besser machte es Jonah Kühn, der sich nach zwei schnellen und fehlerfreien Durchgängen nur um drei Hunderstelsekunden dem Sieger geschlagen geben musste. Riesengroß war seine Freude über seinen ersten
Stockerlplatz. Auch Victoria Thomas verbuchte mit Rang 12 von 34 Startern ihr persönlich bestes Ergebnis.

Als Routinier unter den AMC-Fahrern kann man Lukas Henfler bezeichnen. Der 15-Jährige brannte in den Wertungsläufen zwei tolle Zeiten in den Asphalt und machte dabei keinen Fehler. Trotzdem musste er sich einem Ausnahmetalent aus Schrobenhausen geschlagen geben. Da dieser jedoch nicht in der niederbayrischen Meisterschaft startet, nahm Lukas die
Maximalpunktzahl mit nach Hause. Superschnell ist auch Lucas Weinbrenner, der erst seine zweite Saison fährt. Deshalb fehlt ihm noch die Routine, was sich am Sonntag in zwei Pylonenfehlern niederschlug. So
musste er sich noch zwei Plätze hinter Tim Schäffer einreihen, der mit einem verschobenen Kegel auf den 18. Platz kam.

Die schnellsten Zeiten wurden in der Klasse 5 von den 16- bis 18-Jährigen gefahren. Durch die Nachmittagssonne erreichen Asphalt und Reifen die richtige Temperatur und die Fahrer dieser Klasse haben meistens schon sehr viel Erfahrung. Gut mithalten konnten hier die Moosburger Milosz Thomas und Andreas Schwaiger, auch wenn sie die absolute Spitze verpassten. Milosz kam mit zwei fehlerfreien Durchgängen auf den vierten, Andreas auf den sechsten Platz. Daniel Reif, der erst in diesem Jahr mit dem Kartfahren begonnen hat, fuhr auf den zwölften und Alexander Behr nach einem Pylonenfehler auf den 19. Rang.
Nur fünf Fahrer waren in der Klasse 6 (19-21 Jahre), die heuer erstmalig ausgetragen wird, am Start. Moosburger Fahrer war hier nicht dabei.
Das fleißige Trainieren der Fahrer des AMC Moosburg hat sich gelohnt: Durch den Sieg und die beiden zweiten Plätze gewannen sie unangefochten die Mannschaftswertung vor den Teams aus Waldkirchen und Johanniskirchen.
Manuela Eder, Jugendleiterin des AMC und Mutter der beiden Schwaiger-Brüder, war mit dem Abschneiden ihrer Mannschaft sehr zufrieden und ist nach diesem ersten Kräftemessen zuversichtlich, den einen oder anderen Moosburger Fahrer am Saisonende in die Endläufe zu bringen.


11.06.18






JUGENDKART
Thomas Schwaiger schafft den Klassensieg.



Am vergangenen Sonntag fand der erste Lauf zur Südbayrischen Meisterschaft im Jugendkartslalom in Aicha vorm Wald statt. Dabei zeigte sich Thomas Schwaiger vom AMC Moosburg sehr nervenstark und fuhr im ersten Wertungslauf die zweitschnellste Zeit. Im zweiten Durchgang konnte er sogar noch zulegen. Als der zunächst führende Kontrahent dann eine Pylone abräumte, war Thomas der Sieg in der Klasse 2 (10 und 11 Jahre) nicht mehr zu nehmen.
Zuvor hatte Felix Behr in der Klasse 1 (7-9 Jahre) mit Platz 8 bei 21 Startern seinen ersten Pokal nur um einen Rang verpasst. Das gelang dafür Daniel Schmid in der Klasse 3 mit einem 7. Platz von 36 Teilnehmern. Victoria Thomas fing sich hier 4 Strafsekunden für verschobene Pylonen ein. Der letztjährige Clubmeister des AMC, Lukas Henfler, kam in der Klasse 4 (14 und 15 Jahre) trotz zweier fehlerfreier Läufe nur auf Rang 10, womit er nicht zufrieden war. Da lag Lukas Weinbrenner, der noch nicht so viel Erfahrung hat, auf Platz 14 gar nicht so weit dahinter. Auch Andreas Schwaiger, der heuer erstmals in der großen Klasse der 16 bis 18-jährigen startet, musste feststellen, dass hier die Leistungsdichte sehr groß ist. Platz 14 von 25 Startern trotz fehlerfreier Fahrten war ungewohnt für ihn. Besser machte es Milosz Thomas, der für Rang sieben noch einen Pokal erhielt.
Manuela Eder, Jugendleiterin des AMC und Mutter der beiden Schwaiger-Brüder, war mit dem Abschneiden ihrer Mannschaft sehr zufrieden und ist nach diesem ersten Kräftemessen zuversichtlich, den einen oder anderen Moosburger Fahrer am Saisonende in die Endläufe zu bringen.


02
.05.18






JUGENDKART
Gute Plätze zum Saisonstart.



Bevor die Niederbayern-Runde 3, in die der AMC Moosburg eingeschrieben ist, beginnt, starteten drei Moosburger Fahrer beim MSC Emmersdorf, dessen Jugendkartslalom zu einer anderen Meisterschaft zählt. Dabei zeigte sich Felix Behr stark verbessert gegenüber seiner letztjährigen Anfänger-Saison und fuhr in der Klasse 1 (7-9 Jahre) mit zwei tadellosen Wertungsläufen auf Platz 9 von 18 Startern. Noch besser machte es Thomas Schwaiger, der in der Klasse 2 (10 und 11 Jahre) auf den dritten Rang und damit sogar aufs Podium kam. 30 Fahrer konnte er hinter sich lassen.
Sein Bruder Andreas hingegen fand sich in der Klasse 5 (16-18 Jahre) nach vier Strafsekunden wegen umgefahrener Pylonen in den Niederungen der Tabelle wieder. Nur gut für ihn, das dieser Lauf noch nicht für die Meisterschaft zählt.


18
.04.18






JUGENDKART
Kinder für Kartsport begeistert.
Schnuppertraining des AMC-Moosbur
g



Über großen Andrang zu ihrem Schnpperkurs konnte sich Manuela Eder, Jugendleiterin beim AMC Moosburg, freuen. Es gab so viele Anmeldungen, dass sie kurzerhand zwei Termine ansetzte, damit die Teilnehmer genügend zum Fahren kommen. Am 23. März und am 7. April spielte auch das Wetter mit. Bei sonnigen Verhältnissen ließen sich die 38 Mädchen und Jungen in den Jugendkartslalom einführen. Nachdem die Instruktoren überprüft hatten, dass alle Fahrer Gas, Bremse und Lenkung sicher beherrschten, durften die Kinder schon selbsständig einige Runden drehen. Mehrere fanden soviel Spaß daran, dass sie sich gleich beim Verein anmeldeten und in die Mannschaft aufgenommen wurden. Spätestens beim Heimrennen, das am 3. Juni wieder auf dem Viehmarkplatz ausgetragen wird, werden sie dann schon so fit sein, dass sie am Wettbewerb teilnehmen können.

11.04.18






JUGENDKART
Junge Kart-Talente gesucht
Schnuppertraining des AMC-Moosbur
g


Das Jugendkartslalomteam des AMC Moosburg.

Der AMC-Moosburg führt am Samstag, 24.März, das alljährliche Schnuppertraining für motorsportinteressierte Kinder und Jugendliche am Trainingsplatz durch. Ausweichtermin ist der 07.April 2018. Angesprochen sind Mädchen und Jungen im Alter von sieben bis 16 Jahren. Beim Kartslalom werden Reaktionsschnelligkeit, Koordination, Konzentration und die Beherrschung eines Fahrzeugs intensiv geschult. Dies sind Eigenschaften, die für die Kinder und Jugendlichen nicht nur im Motorsport wichtig sind. Die Kinder durchfahren im Wettbewerb einen Pylonenpacours aus verschiedenen Hindernissen. Regelmäßige Veranstaltungen der ADAC-Ortsclubs im süd- und niederbayerischen Raum bieten hierzu die Möglichkeit. Die Anschaffung eines eigenen Karts ist nicht notwendig. Wer Interesse hat, im Motorsport aktiv zu werden, sollte sich bei Manuela Eder ab 14.00 Uhr unter den Telefonnummern 08761/753343 , 01754471382 oder per Email unter manu.eder@t-online.de umgehend anmelden. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt und die Anwesenheit eines Erziehungsberechtigten während des Schnuppertrainings ist erforderlich. Weitere Informationen sind auch unter www.amc-moosburg.de zu finden.

07
.03.18






 
 
2018-06-11
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü